Dein Sprachkurs lebt vom Zuhören gemeinsam mit 100 anderen Studierenden? Dein Seminar gleicht einer Vorlesung und du erlebst sie auf der Treppe?

Jede*r hat eine ganz eigene Geschichte von der unterfinanzierten Uni. Erzähl uns deine Geschichte zur „Uni ohne Geld!“

Wenn Kurse aus Personalmangel nicht stattfinden können und Professor*innen zwei Veranstaltungen gleichzeitig halten müssen, wenn du dir im Labor die Geräte nicht nur mit deiner/deinem Partner*in sondern noch mit drei anderen Kursen teilen musst und wenn alle Bücher für deine Hausarbeit vergriffen sind, dann sollte man gegen diese Zustände protestieren! Unsere Uni platz aus allen Nähten und bricht mit über 25.000 Studierenden alle Rekorde.

Es wird Zeit, dass wir der Öffentlichkeit und dem Landtag Schleswig-Holstein zeigen, was es heißt, an einer unterfinanzierten Universität zu studieren.

One thought on “Warum?

  1. Im Chemiepraktikum habe ich zunächst ein kaputtes Kontaktthermometer bekommen: Es hat falsche Temperaturen angezeigt. Das wurde nach zwei Stunden durch ein funktionsfähiges ausgetauscht. Leider war die Kabelisolierung zum größten Teil weg und die Drähte lagen frei. Sicherheit kostet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *