IMG_20141121_194941546f8bda8d2c3.jpg

„Bei uns im Studiengang Humanmedizin gibt es im Wintersemester jedes Jahr wesentlich weniger Plätze als Studierende, sodass etwa 40 Studierende das folgende Semester mit dem jetzigen tauschen müssen. Wenn es nicht genügend Freiwillige gibt, werden Studierende „Zwangsgetauscht“, wie es mir in diesem Semester ergangen ist. Leider sind die Semester nicht komplett austauschbar, da einige Kurse aufeinander aufbauen, was außerdem heißt, dass sich Veranstaltungen überschneiden. So muss ich oft zwei Vorlesungen zur gleichen Zeit belegen, bzw, da das nicht möglich ist, Klausuren schreiben, ohne in der Vorlesung gesessen zu haben. Das widerspricht sich meiner Meinung nach eindeutig mit dem Lehrauftrag der Universität! Außerdem bin ich durch das Semestertauschen für dieses und das folgende Semester aus meiner über drei Jahre erprobten Lerngruppe gerissen worden, da diese Studierende das „richtige“ Semester studieren dürfen.“, Anonym, Humanmedizin

Vorherige Geschichte
Nächste Geschichte